Landeplatz Därstetten


Die Benützung des Landeplatzes ist abhängig von der Höhe des Grases und dem Zustand des Terrains.  

Zusammen mit dem Besitzer des Landeplatzes wurde eine Vereinbarung zur Benutzung getroffen. Diese Regelungen müssen unter allen Umständen eingehalten werden, damit das Fluggebiet erhalten werden kann.

 

Je nach Grashöhe kann gelandet und "gegroundelt" oder nur gelandet werden. Bei zu hohem Gras gilt ein Landeverbot. Ob eine Benutzung möglich ist, entscheidet der Besitzer des Grundstücks.

 

Bitte informiert euch vor der Benutzung des Landeplatzes bei der Flugschule Diemtigtal, ob der Landeplatz benutzt werden kann. 

 

Für Flugschulen gilt der Tarif von SFr 1.- pro Landung. Die Landungen sind jeweils nach dem Flugtag in eine Abrechnungsliste einzutragen und mit dem Besitzer einmal jährlich abzurechnen. Für die Erstellung einer Abrechnungsliste kann die Flugschule Diemtigtal kontaktiert werden.